Bogensiebe

PWL Bogensiebe oder auch statische Siebe genannt, bieten in der statischen Flüssig- / Feststoffabscheidung für kommunale und industrielle Anwendungen, insbesondere zur Abtrennung von faserigen und nicht fettigen Feststoffen, eine hohe Betriebszuverlässigkeit. Das PWL-Bogensieb ist sehr wirtschaftlich und einfach zu bedienen. Für den Betrieb des Bogensiebes sind weder ein elektrischer Antrieb noch bewegliche Teile erforderlich. In industriellen Wasserbehandlungsanlagen ist das PWL Bogensieb für die Abwasserbehandlung bekannt. Industrielle Anwender wie Papierfabriken, Gemüse- und Obstverarbeiter, Gerbereien, Textilfabriken, Mälzereien, Brauereien, Zoos, Recycler und viele weitere Branchen verlassen sich in der Produktrückgewinnung und Abwasserbehandlung auf das PWL Bogensieb.

Die Bogensiebflächen sind grundsätzlich demontierbar und je nach Breite des Bogensiebes schwenkbar ausgeführt. Eine speziell geformte Abtropfkante leitet das Drainagewasser des statisch entwässernden Siebrückstandes in die Ablaufwanne des Bogensiebes. Optional kann das PWL Bogensieb mit einer rückseitigen Abspritzeinrichtung zur regelmäßigen Reinigung der Siebfläche ausgeliefert werden wenn die Anwendung dieses erfordert. Als weitere Option bietet PWL klappbare, bzw. abnehmbare Abdeckungen der gebogenen Siebfläche an. Die PWL Bogensiebe werden mit Kantenspaltsiebflächen in Spaltweiten zwischen 0,2 mm und 2,5 mm angeboten.


pdfProspekt

PWL Bogensieb BS

Download