PWL Anlagentechnik erhält Markenschutz für die Kleinwasserkraft – PWL Lamellenturbine

20 Jan 2015

Die Nutzung von Kleinwasserkraft Turbinen auf Kläranlagen rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Diskussion um die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Kläranlagen. Die Nachfrage nimmt von Jahr zu Jahr im In- und Ausland zu und bestätigt damit das Bestreben der PWL Anlagentechnik® die in Fließgewässern seit vielen Jahren zuverlässig arbeitende Lamellenturbine in Kläranlagen einzusetzen.

Die PWL Lamellenturbine® basiert auf der Turbine der BEW Power aus Wien, die seit vielen Jahren Kleinwasserkraft-Anlagen in Fleißgewässern montiert und betreibt. Die Konstruktion und vor allem die Laufradgeometrie ermöglichen der PWL Lamellenturbine® auch bei geringen Fallhöhen effizient zu arbeiten.
Die PWL Lamellenturbine® stellt im Wesentlichen eine maschinenbautechnische Lösung dar und erlaubt so unkomplizierte Montagen und kurze Projektlaufzeiten.

Inzwischen hat die PWL Anlagentechnik® die Markenrechte für die PWL Lamellenturbine® erhalten. Wir möchten mit dieser Marke den Qualitätsanspruch an die PWL Lamellenturbine® zum Ausdruck bringen und das in uns gesetzte Vertrauen dokumentieren und schützen.

Wir freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen und werden unserem Qualitäts- und Innovationsanspruch treu bleiben.