PWL Helixpresse HXP zur Entwässerung von Panseninhalten

3 Apr 2017

Die PWL Helixpresse dient der Entwässerung und Kompaktierung von diversen Materialien wie Siebgut aus der Abwasserbehandlung, Produktionsabfällen etc. .

Das Feststoffgemisch gelangt über einen Einwurftrichter in den Fördertrog, in dem es von einer Spirale aufgenommen wird. Die Länge der Förderstrecke sowie der optimale Aufstellwinkel ergibt sich aus den Aufstellungsbedingungen. Danach sammelt sich das Siebgut am Ende der Förderstrecke, wo es sich über einen Gegendruckvorrichtung verdichtet. Das dabei abgepresste Wasser tritt über den Siebkorb aus und fließt ab. In Abhängigkeit von Herkunft und Größe der Feststoffe werden TS-Gehalte bis 35 % erreicht.

In vielen Anwendungen wird die PWL Helixpresse in Ergänzung zu den PWL Trommelsieben oder dem PWL ProCat Harkenumlaufrechen eingesetzt, um den Siebrückstand zu entwässern und zu kompaktieren.

Die Entwässerung von Panseninhalten ist im kleinen Maßstab, wie im Video zu sehen, oder für große Massenströme darstellbar. Die unterschiedlichen Typen der PWL Helixpresse ermöglichen ein sehr breites Anwendungsspektrum. Die Helixpressen oder auch Spiralpressen genannt überzeugen durch Ihre einfache und wartungsfreundliche Bauform. Konstruiert und ausgelegt werden die Pressen grundsätzlich für den industriellen Dauereinsatz.