PWL Anlagentechnik erhält Markenschutz antiblocc für die Kammbleche mit Edelstahlfederdämpfung des Harkenumlaufrechens PWL ProCat

5 Jul 2017

Der Harkenumlaufrechen PWL ProCat
überzeugt seit fast zehn Jahren in vielen kommunalen und industriellen Anwendungen. Regelmäßig empfehlen unsere Kunden
den Harkenumlaufrechen PWL ProCat 

an andere Betreiber weiter.

Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit des PWL ProCat 
als Feinreichen basieren u.a. auf der wirksamen und effizienten Funktion der in den Räumbalken integrierten Kammbleche.
Die Schaberklingen oder Kammbleche sind an Edelstahldämpfern montiert, so dass ein Ausweichen der Kammbleche ermöglicht
wird.

So bietet der PWL ProCat 
Harkenumlaufrechen eine zusätzliche Antiblockiereinrichtung.

Diese Antiblockierfunktion ist als PWL Original nun auch durch den geschützen Markennamen antiblocc

erkennbar.

Das antiblocc


System erfüllt neben dem Schutz des Rechens auch die Funktion der Einstellbarkeit des Anpressdrucks der Kammbleche
auf den Rechenrost. Darüber hinaus erlaubt das antiblocc



System den Einsatz kleinerer Getriebemotoren, fördert also auch die Energiebilanz der Rechenanlage.

Der neue Prospekt über die PWL ProCat 
Harkenumlaufrechen ist jetzt ebenfalls erhältlich und berücksichtigt natürlich auch das antiblocc


System. Sie finden den Prospekt im Download-Bereich. Sehr gerne erläutern wir Ihnen auch in einem persönlichen
Gespräch die Funktionen der PWL ProCat 

Harkenumlaufrechen als Feinrechen und Grobrechen.

Wir freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen und werden unserem Qualitäts- und Innovationsanspruch treu bleiben.


pdf
PWL ProCat + Rechengutwäsche
Markenschutz
Download