PWL Anlagentechnik

Trommelfilter

Unser Trommelfilter MDF mit Siebgeweben zwischen 25 und 2000 µm Maschenweite bietet eine hohe Abscheideleistung bei geringen Betriebskosten im kontinuierlichen Betrieb. Die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Reinigungsmedien ist Teil der Anpassung an die jeweiligen Betriebsbedingungen. Dazu kommen unterschiedliche Austragsvorrichtungen und die niveaugesteuerte Trommeldrehung.

Trommelfilter in verschiedenen Edelstahl-Werkstoffen erhältlich

Bei dem Trommelfilter MDF handelt es sich um eine vollständig gekapselte Maschine, die aus verschiedenen dem Medium entsprechenden Edelstählen gefertigt wird. Durch den oben bereits erwähnten Filterkuchen kann ein Tiefenfiltrationseffekt realisiert werden. Ein zusätzliches Plus im Bereich Wartungsfreundlichkeit wird durch den möglichen Austausch von einzelnen Segmenten des Filtergewebes aus Edelstahl geschaffen.

Trommeldrehfilter von PWL: Ihr Nutzen

Der Trommeldrehfilter MDF bietet den unterschiedlichen Anwendern einen vielfältigen Nutzen. So besticht der Trommelfilter aus Edelstahl beispielsweise durch eine kontinuierliche effektive Filterung bei hoher Abscheideleistung. Dabei erfolgt die Mikrosiebung vollständig ohne den Zusatz von Chemikalien, die Feststoffbehandlung ist absolut schonend. Auch von finanzieller Seite zahlt sich dieser Trommelfilter schnell aus, da die Betriebskosten deutlich geringer als bei vergleichbaren Varianten ausfallen. Durch nützliche Funktionen wie die Abtrennung von abrasiven Medien oder die vollautomatische Reinigung per Luft oder Brauchwasser wird dieser Filter zum wahren Alleskönner und eignet sich für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle. In der folgenden Übersicht haben wir die wichtigsten Pluspunkte des MDF anschaulich aufgelistet:

  • Effektive, kontinuierliche Arbeitsweise und hohe Abscheideleistung
  • Mikrosiebung ohne chemische Zusätze
  • Schonende Feststoffbehandlung
  • Abtrennung von abrasiven Medien möglich
  • Geringe Betriebskosten
  • Vollautomatische Reinigung mittels Luft oder Brauchwasser möglich

Funktionsprinzip des Trommelfilters MDF

Der Trommelfilter ist eine in Edelstahl gefertigte Anlage, konstruiert zur Feststoff- bzw. Flüssigkeitstrennung im Prozess- und Abwasserbereich. Dabei kommt er in den unterschiedlichsten industriellen Branchen zum Einsatz. Vom Zulaufstutzen des Drehfilters gelangen die Abwässer in die Filtertrommel, welche aus einer mit Edelstahldrahtgewebe bespannten Stahlkonstruktion besteht. Die Feststoffe setzen sich an diesem Gewebe ab und werden durch die sich drehende Filtertrommel nach oben gefördert. Durch die niveauabhängige Steuerung der Trommelrotation wird der Aufbau eines Filterkuchens ermöglicht, der für einen noch höheren Abtrennungseffekt sorgt. Das Filtrat fließt durch das Edelstahl-Filtergewebe nach unten ab und gelangt so wieder in den Pumpenkreislauf bzw. in den Kanal etc. Die ausfiltrierten Feststoffe, welche durch die drehende Filtertrommel nach oben befördert worden sind, werden von einem Abblasregister nach unten abgeblasen. Die herabfallenden Feststoffteile gelangen in den Austragsförderer, der auch als Presse ausgeführt werden kann, und werden so aus der Filtertrommel transportiert.

Allgemeine Informationen zur mechanischen Behandlung von Abwasser

Die professionelle mechanische Abwasserbehandlung dient dem Zweck, die ursprüngliche Wasserqualität wiederherzustellen. Dies geschieht durch die Trennung von sämtlichen Schmutzanteilen, die im Abwasser vorhanden sind. Diesem Themenbereich werden alle Methoden zugeordnet, die für die schadlose Reinigung, Ableitung, Rückgewinnung und Verwertung von unterschiedlichen und auch wiederverwendbaren Wertstoffen geeignet sind. Ein zusätzliches Ziel ist eine möglichst umfassende Reduzierung des Anfallens von Abwasser. In diesem Zusammenhang werden diverse Reinigungs- bzw. Aufbereitungsverfahren genutzt. Bei dem Fachgebiet, auf welches sich die PWL Anlagentechnik spezialisiert hat, handelt es sich konkret um die physikalische und mechanische Behandlung und Aufbereitung von Abwässern. Vor diesem Hintergrund stellen wir ein umfangreiches Portfolio von hochwertigen Produkten zur Verfügung. Hierzu zählen etwa die oben ausführlich beschriebenen Trommelfilter, aber ebenso Harkenumlaufrechen, Rechengutpressen oder Sandwaschanlagen sowie viele weitere Lösungen. Unser Unternehmen unterstützt bereits seit mehreren Dekaden industrielle Betriebe und Kommunen mit einer professionellen Prozess- und Verfahrenskonfiguration. Dabei achten wir stets darauf, dass diese exakt auf den spezifischen individuellen Bedarf ausgelegt ist.

Spezifische Lösungen von PWL: vom Trommelfilter bis zur vollständigen Anlage

Als Experte für die physikalische und mechanische Abwasserbehandlung konzipieren wir verschiedene Anlagen und Maschinen, die etwa in kommunalen Kläranlagen sowie in vielen unterschiedlichen industriellen Bereichen zum Einsatz kommen. Dabei greifen wir auf ein umfassendes anwendungsbezogenes Know-how zurück. Zunächst befassen wir uns immer mit den individuellen Betriebsbedingungen, die wir vor Ort bei unserem Kunden vorfinden. Diese dienen als Grundlage für unsere konstruktive Konfiguration bzw. Anpassung einer effizienten und kundenspezifischen Lösung. Wir achten in höchstem Maße auf eine sachgerechte Wahl der Verfahrenstechnik für den Trennprozess des Schmutzwassers ebenso wie auf die mögliche Gutstoffverwertung und -weiterbehandlung. Ob es sich um eine einzelne Komponente oder gar eine komplette Anlage handeln soll – wir arbeiten bei allen von uns gelieferten Lösungen nach höchsten Qualitätsstandards, an denen wir uns messen lassen. Dies schließt sowohl den Bereich der Beschaffung als auch den unserer Fertigung mit ein.

PWL Anlagentechnik: Trommelfilter und weitere Produkte für diverse Bereiche

Unsere Lösungen wie Fein- oder Grobrechen sorgen für eine erhebliche Steigerung der ökonomischen und technischen Effizienz von industriellen und kommunalen Kläranlagen. Dabei werden die umfassenden Lösungen von PWL wie der Trommelfilter MDF aus Edelstahl in erster Linie in unterschiedlichen Branchen aus dem industriellen Bereich genutzt. Die zahlreichen Siebmaschinen aus unserem Portfolio sind die erste Wahl in Sachen Effektivität und Zuverlässigkeit in der Prozesswasseraufbereitung und Abwasserbehandlung. Spiralsiebrechen oder auch der auf dieser Seite ausführlich beschriebene Trommeldrehfilter ergänzen dieses umfassende Angebot. Für die Aufnahme von Siebrückständen und dem Rechengut in Abwasseranlagen und verschiedenen Produktionsprozessen haben wir zudem unsere Spiral- und Schneckenpressen entwickelt. Wir setzen darüber hinaus auf Spiralförderer. Sie dienen dem zuverlässigen hygienischen und platzsparenden Transport von Gut- und Reststoffen. Abgerundet wird unser Lieferprogramm rund um die mechanische Abwasseraufbereitung durch Sandwaschanlagen und diverse Sandwäscher sowie Kanalsandannahme-Stationen. Dank dieses umfassenden Sortiments deckt die PWL Anlagentechnik mit Sitz in Bückeburg im niedersächsischen Landkreis Schaumburg vielfältige Anwendungsbereiche ab. Dies beginnt unter anderem bei Sedimentations- und Sandfanganlagen, reicht über die Fest-Flüssig-Trennung und Bunkeranlagen hinweg und geht bis hin zu Entwässerungssystemen.

Ihre Kontaktaufnahme zur PWL Anlagentechnik

Können wir Ihnen Ihre Fragen zu unserem Trommelfilter MDF beantworten? Dann richten Sie jetzt Ihre Anfrage an die PWL Anlagentechnik, wenn Sie mehr über unsere effektiven Lösungen der mechanischen Abwasserbehandlung erfahren wollen. Heutzutage ist der Begriff Umwelttechnologie und die Idee dahinter mehr denn je ein fester Bestandteil in den Philosophien verschiedener Unternehmen geworden. In diesem Zusammenhang sind umfassende Strategien nötig, die den raschen Eingriff in einen Prozess ermöglichen, wenn unsere Natur bzw. unsere unmittelbare Umwelt Schaden nehmen könnten. Diesem Auftrag sehen wir uns in unserer tagtäglichen Arbeit verpflichtet. Unsere kompetenten Mitarbeiter verfügen über ein umfassendes Know-how und beraten Sie gerne umfassend. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.