PWL Anlagentechnik

Jubiläum – 10 Jahre PWL Anlagentechnik in Bückeburg

Seit dem 01.01.2009 sind wir zur Stelle, um Betreibern und Planungsunternehmen unser Know-How und unsere Maschinen anzubieten.
Wir freuen uns über 10 erfolgreiche Jahre und möchten uns auf diesem Wege bei unseren Kunden, Geschäftspartnern und Wegbegleitern für die gute Zusammenarbeit und das uns entgegen gebrachte Vertrauen bedanken.

Wir haben die Jahre genutzt, um mehr als 400 Maschinen im Bereich der Fest-Flüssig-Trennung in 37 Ländern auf allen Kontinenten zu installieren. Sowohl in der kommunalen Abwasserreinigung als auch in industriellen Anwendungen stand und steht dabei für uns immer der maximale Kundennutzen im Fokus.

Wie bisher, werden wir auch weiterhin kontinuierlich die Weiterentwicklung unserer Harkenumlaufrechen, Trommelsiebe, Bogensiebe, Schneckenpressen, Turbinen usw. vorantreiben.
Hohe Sieb- und Filterleistungen stehen bei der Entwicklung von Sieben und Filtern naturgemäß ganz weit vorne. Die effektive Abtrennung von z.B. Plastikteilchen und Mischabfall ist für uns in der Abwasserreinigung seit Jahren von großer Bedeutung, um Emissionen zu vermeiden.

Neben der Trennleistung haben aber auch die Energieeffizienz und der Schutz aller Ressourcen einen immer größeren Stellenwert für Entwicklung und Betrieb unserer Siebmaschinen und Rechen. Einige Beispiele…

  • Schon seit Jahren lassen sich beispielsweise unsere Rechengutwaschpressen mit mechanisch vorgereinigtem Abwasser betreiben.
  • PWL ProCat Harkenumlaufrechen lassen sich als Feinrechen und auch als Grobrechen ohne den Einsatz von Spritzwasser betreiben. Das spart Energie und vermeidet die Emission von Aerosolen im Umfeld der Maschinen.
  • PWL Trommelfilter nutzen für die Rückspülung das eigene Filtratwasser. Trommeldrehung, Feststoffaustrag und Feststoffentwässerung werden mit nur einem Antrieb realisiert.
  • PWL Sandwaschanlagen fluidisieren das Sandbett und erzeugen die für den Waschprozess notwendigen Scherkräfte durch ein hochverschleißfestes Rührorgan. Dadurch wird deutlich weniger feststofffreies Wasser gebraucht als bei Wirbelbett-Verfahren.

Wir werden auch weiterhin konsequent an der stetigen Weiterentwicklung unseres Teams und unseres Portfolios arbeiten, um Ihnen ein hilfreicher Partner sein zu können.

Von der Lösungsfindung über die Realisierung bis hin zum After-Sales-Service möchten wir Sie auch weiterhin intensiv unterstützen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Danke, Ihr PWL – Team