Trommelsieb-Systeme

In der industriellen und kommunalen Wasser- oder Abwasseraufbereitung sind Trommelsiebe unterschiedlichster Konstruktion
seit Jahrzehnten als zuverlässige und robuste Maschinen im Einsatz. Die PWL Anlagentechnik bietet seit mehr als 25 Jahren
ein breites Spektrum an verschiedenen Trommelsieb-Systemen und hat bereits hunderte Installationen in unterschiedlichsten
Branchen realisiert. Die von außen oder innen beschickten Trommelsiebe der PWL Anlagentechnik ermöglichen eine effiziente
Siebung und Filtration von Prozesswasser und Abwasser sowie eine saubere Fest-Flüssig-Trennung und Gutstoffseparation. Mit
unseren hochwertigen Produkten und Rotationssieben werden wir den immer höheren Anforderungen an innerbetriebliche Abwasserbehandlungsanlagen
gerecht. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung und dem darauf aufbauenden Know-how stimmen wir jede Maschine auf ihre
jeweilige Anwendung und Branche ab.

Innen und außen beschickte Trommelsiebe für die Feinsiebung

Man differenziert zwischen innen beschickten und außen beschickten Rotationssieben. Der Unterschied liegt in der Strömungsrichtung
des Abwassers. Bei innen beschickten Trommelsieben strömt das Abwasser in die Siebtrommel, in der Schmutzbestandteile aufgefangen,
entwässert und anschließend ausgetragen werden. Im Unterschied zu außen beschickten Trommelsieben können in innenbeschickten
Anlagen auch große Feststoffteile oder zur Sedimentation neigende Stoffe abgetrennt werden. Bei außen beschickten Sieben
fließt das Wasser von außen nach innen, sodass sich die Feststoffe auf der Oberfläche der Trommel absetzen. Nach der Abtrennung
durch einen Abstreifer strömt das gereinigte Wasser wieder heraus und läuft ab.

Innen beschicktes Trommelsieb: PWL CenterFlow

Das innen beschickte Rotationssieb dient der Feststoff- und Flüssigkeitstrennung von Prozess- sowie Abwasser und eignet sich
aufgrund einer Vielzahl verschiedener Varianten für vielfältige Aufgabenstellungen. Das PWL CenterFlow CFS lässt sich mit
Lochsieb-, Spaltsieb- oder mit Edelstahlgewebe bespannten Trommeln problemlos an die individuellen Anforderungen adaptieren.
Es ist unempfindlich gegenüber abrasiven Medien und hohen Feststoffbelastungen. Kernpunkt des Rotationssiebs ist die robuste
Siebtrommel, in der die abzutrennenden Partikel aufgefangen und auf schonende Art und Weise entwässert aus dem System ausgetragen
werden. Das einströmende Abwasser wird in der Einlaufkammer homogenisiert und die Fließgeschwindigkeit reduziert. Durch die
Möglichkeit der Konfiguration, können Sie den Aufgabenschwerpunkt der Trommel entweder auf das schnelle Austragen der Feststoffe
oder alternativ auf die verlangsamte Passage durch die Trommel legen, falls die zurückgehaltenen Feststoffe zusätzlich gewaschen
oder gut entwässert werden sollen. Das CFS Trommelsieb zeichnet sich mit einer Durchsatzleistung bis zu 3.000 m³/h aus und
bewährt sich in vielen Anwendungen mit hohen Feststofffrachten. Wie alle PWL Trommelsiebe ist es für einen zuverlässigen
24h-Dauerbetrieb in verschiedensten Industriebranchen, etwa der Papier- und Zellstoffindustrie, der Lebensmittelindustrie
oder in Recyclinganlagen, aber auch kommunalen Kläranlagen konstruiert.

Trommelsieb CenterFlow

PWL TanFlow: außen beschicktes Trommelsieb

Unser außen beschicktes Trommelsieb PWL TanFlow TFS kommt immer dann zum Einsatz, wenn größere Flüssigkeitsströme von Feststoffen
– egal ob bei industriellen oder kommunalen Anwendungen – getrennt werden müssen. Anwendungsbereiche sind unter anderem Schlachthöfe,
die Holz- und Getränkeindustrie sowie Entsorgungsunternehmen. Das auch für ölige und fettige Medien geeignete Rotationssieb
wird ausschließlich mit Spaltsiebtrommeln (Spaltweiten 0,25 mm bis 2,5 mm) ausgeliefert und überzeugt vor allem durch seine
robuste und kompakte Bauform, die auch den Einsatz bei engen Platzverhältnissen erlaubt, sowie seiner hydraulischen Leistungsfähigkeit.
Die maximale Durchsatzleistung liegt bei ca. 1.500 m³/h. Optional ist das TanFlow TFS auch mit integrierter Spiralpresse
erhältlich. Durch die Zulaufkammer gelangt das Prozess- oder Abwasser auf die Oberfläche der Siebtrommel. Zunächst durchströmt
das Wasser die Trommel von außen nach innen. Dadurch sammeln sich die Feststoffe, die größer sind als die gewählte Spaltweite,
auf der Oberfläche. Durch die gleichmäßige Rotation der Trommel werden die angesammelten Feststoffe bis zum Abstreifer befördert,
der für eine schonende Abtrennung der Feststoffe sorgt. Nach der Trennung strömt die gereinigte Flüssigkeit von innen nach
außen durch die Trommel und fließt durch den Ablaufstutzen ab.


Trommelsieb TanFlow

Wasserrecycling mit dem MDF-Trommelfilter

Sehr häufig werden unsere Trommelsiebe auch zur Behandlung von Prozesswasser, also zum Wasserrecycling eingesetzt. Außerdem
lässt sich der PWL MDF z.B. zur Abtrennung von Mikroplastik in der Zentratwasserfiltration einsetzen. Mit dem innen beschickten
Trommelfilter PWL MDF liefert PWL Anlagentechnik ein Trommelsieb, das auch in der Lage ist als Siebfiltrationssytem zu arbeiten.
Unser Trommelfilter vereint eine hohe Abscheideleistung mit geringen Betriebskosten bei kontinuierlichem Betrieb. Der Micro-Dreh-Filter
MDF mit Siebgeweben zwischen 25 und 2.000 µm Maschenweiten wird in vielen Wasserrecycling- bzw. Prozesswasser-Kreisläufen
eingesetzt. Über den Zulaufstutzen am Drehfilter strömen die Abwässer in die Filtertrommel, die aus einer mit Edelstahldraht
bespannten Stahlkonstruktion besteht. Die Feststoffe setzen sich am Filtergewebe ab und werden durch die Rotationsbewegung
nach oben gefördert. Die ausfiltrierten Partikel werden dann mittels Abblasregister nach unten abgeblasen. Die herabfallenden
Feststoffteile werden im Austragsförderer gesammelt und aus den Filtertrogen herausgetragen. Die im Rotationssystem zurückgehaltenen
Stoffe können darüber hinaus bei den MDF-Einsätzen auch häufig zurückgewonnen werden und der Produktion als Gutstoff wieder
zugeführt werden.

Individuelle Lösungen für die Feinsiebung

Auf Grundlage unseres umfangreichen und anwendungsbezogenen Know-hows entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen für unsere
Kunden – exakt abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und lokalen Gegebenheiten vor Ort. Jede Siebanlage ist auf die
jeweilige Anwendung zugeschnitten und von uns individuell konfiguriert. Besonderen Wert legen wir dabei auch stets auf die
mögliche Weiterbehandlung und die Verwertung von Gutstoffen.

Referenzen: Rotationssiebe für anspruchsvolle Einsätze

Sind die Feststoffanteile in Prozess- oder Abwasser von der Flüssigkeit zu trennen, haben sich unsere innen und außen beschickten
Rotationssiebe schon unzählige Male im Einsatz bewährt. Das TanFlow TFS Trommelsieb wurde unter anderem erfolgreich zur Behandlung
von Weinbauabwasser sowie der Abwasserbehandlung in einer Großbäckerei eingesetzt. Unser MDF-Trommelfilter ermöglicht mit
seiner Trennleistung in Großwäschereien eine effiziente Flusen- und Haarabtrennung und sorgt durch einen reduzierten Wasserverbrauch
für einen wirtschaftlichen Betrieb sowie eine hohe Qualität im Hinblick auf die Sauberkeit der gewaschenen Wäschestücke.
Unser innen beschicktes Rotationssieb CenterFlow wird in Verbindung mit unser PWL Schneckenpresse unter anderem erfolgreich
im Bereich Kunststoffrecycling oder auch Schlachthöfen eingesetzt.

Professionelle Beratung: Wir sind gerne persönlich für Sie da

Sie haben Fragen zu unseren Trommelsieb-Anlagen oder wollen wissen, welches Produkt zu Ihren Anforderungen passt? Mit unserem
langjährigen Erfahrungsschatz und dem darauf aufbauenden umfangreichen Fachwissen stehen wir Ihnen gerne als persönlicher
Ansprechpartner unterstützend zur Seite und bieten Ihnen eine professionelle Beratung. Dabei berücksichtigen wir Ihre individuellen
Gegebenheiten vor Ort und entwickeln eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Strategie. Auf dieser Grundlage konfigurieren
wir anschließend Ihre eigene Trommelsieb-Anlage. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir kümmern uns gerne
um Ihr Anliegen. Sprechen Sie uns einfach an!