Schnecken- und Spiralpressen – PWL veröffentlicht einen neuen Prospekt über „Schnecken-, Spiralpressen und Rechengutwäscher“

9 Mai 2018

In der industriellen Wasser- oder Abwasseraufbereitung aber auch in der Produktion sind Schnecken und Spiralpressen unterschiedlichster Bauart für die Gut- und Reststoffbehandlung seit Jahrzehnten zuverlässige Aggregate für Entwässerung und Kompaktierung.
Ausgerüstet mit einer Waschstufe werden heute vor allem Schneckenpressen als Rechengutwäscher in kommunalen Kläranlagen eingesetzt.

Die PWL Anlagentechnik bietet seit vielen Jahren ein breites Spektrum an verschiedenen Pressen – Sytemen.

Die robusten Schnecken- und Spiralpressen der PWL Anlagentechnik überzeugen durch niedrigen Energieverbrauch und intelligente Lösungen zur Vereinfachung der Inspektion und Wartung der Maschinen.
Die PWL Rechengutwäscher werden beispielsweise auch mit einer von außen einsehbaren Waschkammer, einstellbaren Siebböden und justierbarer Pressleistung geliefert.
In Abhängigkeit vom Medium lassen sich mit den PWL Schnecken- und Spiralpressen Trockensubstanzgehalte bis 85% TS erzielen.

Das PWL Team hat in mehr als 25 Jahren hunderte Pressen-Installationen realisiert und verfügt über viele Erfahrungen in unterschiedlichsten Branchen.
Das Pressen – Portfolio der PWL Anlagentechnik wird nun auch in einem eigenen Prospekt übersichtlich dargestellt.

pdfSchnecken-, Spiralpressen und Rechengutwäscher
PWL Schnecken und Spiralpressen
Download